Kundenreferenz

Kaspar Schulz Brauereimaschinenfabrik & Apparatebauanstalt GmbH

„Bier ist etwas Emotionales“

Kaspar Schulz ist ein Hersteller von hochwertigen Brauereianlagen und setzt bei Dampfarmaturen seit vielen Jahren auf die Produkte von Spirax Sarco. Das Unternehmen entstand im Jahr 1677, damals als Kupferschmiede. Im Zuge der Industrialisierung spezialisierte sich Kaspar Schulz auf das Geschäft mit Brauereien und Schnapsbrennereien. 

Bei Kaspar Schulz wird nicht nur Tradition gelebt, es handelt sich auch um einen Betrieb, der von den Anfängen an innerhalb der Familie weitergeführt wurde. Der heutige Geschäftsführer Johannes Schulz-Hess konzentrierte sich darauf, das Unternehmen zunehmend zu internationalisieren, da in Schwellenländern wie beispielsweise in den Ländern Südamerikas der Wohlstand steigt – und damit auch der Bedarf an hochwertigen, regional gefertigten Produkten, beispielsweise Bier. „Bier ist etwas Emotionales, egal wo auf der Welt. Und wir sind überall dort präsent, wo handwerkliches Bier gebraut wird“, erläutert Johannes Schulz-Hess die Erfolgsstrategie des Unternehmens.

Bei uns sollten Reklamationen nicht vorkommen – daher setzen wir auf einen erfahrenen Partner wie Spirax Sarco, um langfristige Qualität sicherzustellen.
Johannes Schulz-Hess, Geschäftsführer von Kaspar Schulz

Zusammenarbeit aus Überzeugung

Mit Spirax Sarco arbeitet das Unternehmen im Dampfbereich aus Überzeugung zusammen. „Wir bieten hochwertige Anlagen und benötigen dafür ebenso hochwertige Dampfarmaturen“, sagt Schulz-Hess im Gespräch mit unserem Außendienstmitarbeiter Jörg Hammerschmidt. „Bei uns sollten Reklamationen nicht vorkommen – daher setzen wir auf einen erfahrenen Partner wie Spirax Sarco, um langfristige Qualität sicherzustellen.“

„Durch die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit entstand ein Vertrauensverhältnis“, bekräftigt der Geschäftsführer. Der starke Servicegedanke von Spirax Sarco war dabei immer ein wichtiger Faktor. Beispielsweise lackiert Spirax Sarco die Armaturen für Kaspar Schulz seit Ende 2017 in einem zu den Edelstahlanlagen passenden Grauton in der eigenen Werkstatt in Konstanz am Bodensee. Dafür wurde eigens ein besonders langlebiger und temperaturbeständiger Lack ausgewählt.

Spirax Sarco bietet seinen Kunden einen flächendeckend vertretenen Außendienst, der bei kniffligen Angelegenheiten auch direkt in die Anlage kommt und berät. Jörg Hammerschmidt weiß ganz genau, welche Dampfarmaturen bei Kaspar Schulz eingesetzt werden. Er kennt die Anlagen, die alle individuell angefertigt werden, und kann mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn Rückfragen aufkommen. Auch der technische Vertriebsinnendienst von Spirax Sarco steht dem Brauerei-Erstausrüster telefonisch jederzeit bei Angeboten und Bestellungen zur Verfügung. Ein kontinuierlicher Service, den der Wettbewerb so nicht zu bieten hat – und der für Kaspar Schulz ein entscheidender Faktor ist.

„Da wir alle unsere Anlagen selbst konzipieren und fertigen, müssen unsere Mitarbeiter ein entsprechendes Wissen besitzen. Sie müssen die Funktion jeder Einzelkomponente verstehen, vom Engineering bis zur Inbetriebnahme. Daher schicken wir sie auch regelmäßig auf die Dampfseminare von Spirax Sarco“, fügt Schulz-Hess hinzu.

Weiteres Wachstum, innovative Produktneuheiten

In der Zukunft erwartet Kaspar Schulz weiteres Wachstum. Innovative Produktneuheiten wie das neue Filtrationssystem zeigen die starke Kundenorientierung des Unternehmens. Mit dem Trend hin zu mehr Regionalität und bewusstem Konsum überall auf der Welt, sowohl in Industrienationen als auch in Schwellenländern, wird der Erfolg des Brauerei-Erstausrüsters mit Sicherheit anhalten – und bei den Dampfkomponenten wird das Unternehmen auch weiterhin auf die volle Unterstützung von Spirax Sarco zählen können.

Kontaktieren Sie uns!

Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, die passende Lösung für Ihre Anforderung zu finden!

Das könnte Sie auch interessieren