Wärmedämmungen

Vorteile

Einfache Installation durch eigenes Personal ohne Werkzeug

Wiederholte De- und Wiedermontage einfach und schnell

Verlängerte Lebensdauer von Anlagenkomponenten, die Entstehung von Wärmebrücken wird vermieden

Keine Faltenbildung, mind. 5.000 Mal öffnen und schließen möglich

Oberfläche aus Glasfasergewebe (silkonbeschichtet), daher unempfindlich und wetterfest

Beste Dämmeigenschaften durch den Einsatz spezieller Mineralwolle

Betriebsschutz nach der Wartung sofort wieder hergestellt

Verbesserte Arbeitssicherheit durch Reduzierung von Verbrennungen, dank Oberflächentemperaturen von meist 50 °C oder weniger

Energiekosten senken, Arbeitssicherheit steigern

Die Dämmung einzelner, ausgetauschter oder nachgerüsteter Armaturen ist oft aufwendig und kompliziert. Konventionelle Dämmsysteme bieten in der Regel nicht die Möglichkeit, Wartungen oder Prüfungen an den Armaturen schnell und unkompliziert vornehmen zu können.

Spirax Sarco bietet vor allem für Armaturen, bei denen eine einfache und schnelle Zugänglichkeit gewährleistet sein sollte, passgenaue Wärmedämmlösungen an. Neben der einfachen Erstmontage lassen sich die Wärmedämmungen jederzeit wieder beschädigungsfrei anbringen. Die Dämmungen aus Mineralwolle sind bis zu einer Anwendungstemperatur von 230 °C einsetzbar. Sie bieten aufgrund der Oberfläche aus silikonbeschichtetem Glasfasergewebe die Möglichkeit, auch im reinigungsintensiven Nass- und Außenbereich installiert zu werden.

Verfügbarkeit

Für folgende Spirax Sarco-Armaturen mit Flanschanschlüssen sind passgenaue Wärmedämmlösungen der Typenreihe IJ erhältlich:

- Absperrventile Serie BSA -1, 2, 3, 4, 6, 64

- Regelventil-Serie Spira-trol Baureihe L- und K

- Schmutzfänger Serie SF -33, 34, 36, 3616, 37, 3716

- Thermodynamische Kondensatableiter Serie TD32

- Kugelschwimmer-Kondensatableiter Serie FT

- Druckregler Serie DRV und DP

- Kondensatableiter-Anschlusseinheit STS 17.2

- Automatische Flüssigkeitspumpen MFP 14

- Auf Anfrage sind für weitere Armaturentypen Wärmedämmlösungen lieferbar.

Anfrage für weitere Armaturentypen

Anfrage senden

Amortisation

Eine Amortisation durch die Anschaffung und Instandhaltung der Wärmedämmung ist meist schnell erreicht  – die Kosten sind in der Regel geringer als die dadurch entstehende Energieeinsparung in einem Jahr.

 

Beispielhafte Amortisationsrechnung:

Nennweite Absperrventil

 Einsparung/Jahr

 Wärmedämmung

 Amortisationsdauer

 [DN]

[€]

[€/Stück]

[Tage]

 25 151 81 196
 40 264 81 112
 50 359 93 94
 65 533 170 117
 80 685 170 91
100 957 195 74

Die Berechnung erfolgte für Spirax Sarco-Absperrventile aufgrund folgender Betriebsbedingungen:

  • Umgebungstemperatur: 20 °C
  • Mediumstemperatur: 160 °C
  • Dampferzeugungskosten: 30 €/1.000 kg
  • Betriebsstunden: 8.760 h/Jahr

Produktbroschüren

Dokument

Wärmedämmungen für Dampfarmaturen

Sprache

Deutsch

Referenznummer

Wärmedämmungen

Herunterladen

PDF herunterladen

Technische Informationen

Dokument Sprache Referenznummer Herunterladen
Isoliermantel für aut. Flüsigkeitspumpen MFP Deutsch TI-5.400.4 PDF herunterladen
Isoliermantel für Druckreduzierventile Serie DRV Deutsch TI-GER-226-05 PDF herunterladen
Isoliermantel für Faltenbalg-Absperrventile Serie BSA_T Deutsch TI-GER-226-02 PDF herunterladen
Isoliermantel für Kondensatableiter Serie TD 32F Deutsch TI-GER-226-06 PDF herunterladen
Isoliermantel für Kondesatableiter-Anschlusseinheit STS 17.2 Deutsch TI-P128-27 PDF herunterladen
Isoliermantel für Schmutzfänger Serie SF Deutsch TI-GER-226-01 PDF herunterladen
Isoliermantel für Spira-trol Ventile Serie L und K Deutsch TI-GER-226-04 PDF herunterladen
Isoliermantel zur Wärmedämmung an Flanschen Deutsch TI-GER-226-7 PDF herunterladen

Kontaktieren Sie uns!

Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, die passende Lösung für Ihre Anforderung zu finden!

+49 (0)7531 5806-0

Nehmen Sie telefonisch zu uns Kontakt auf!

Senden Sie uns eine Nachricht

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Your closest Spirax Sarco is

Spirax Sarco

This region has not yet joined our new website. You will now continue to the existing site for Spirax Sarco

Continue