Damit Sie unsere Website bestmöglich nutzen können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf unserer Website bleiben, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies auf diesem Gerät zustimmen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie möglicherweise nicht alle Website-Funktionen nutzen können. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Case Study

Octapharma Pharmazeutika Produktionsgesellschaft m.b.H.

Octapharma steigert Energieeffizienz in der Kondensatanlage mit Spirax Sarco

In Kondensatanlagen gibt es verschiedene Punkte, an denen Dampf aus dem Netz ausgeleitet wird, beispielsweise wenn Kondensat in einen Behälter eintritt und dabei Nachdampf entsteht. Dieser Nachdampf, auch Fegedampf genannt, enthält wertvolle Energie, durch deren Rückgewinnung die Energieeffizienz einer Anlage erheblich gesteigert werden kann.

Der Head of Utilities von Octapharma, einem Unternehmen aus der Pharmaindustrie, das auf die Entwicklung und Produktion humaner Proteine aus humanem Plasma und humanen Zelllinien spezialisiert ist, wollte die Energieeinsparpotentiale seines Dampf- und Kondensatsystems voll ausschöpfen. Dazu zog es den Dampfexperten Spirax Sarco und das Planungsunternehmen für thermische Energietechnik AOP zu Rate – es bestand aufgrund der intensiven Betreuung durch die früheren zuständigen Außendienstmitarbeiter von Spirax Sarco und einem von Spirax Sarco gehaltenen Fachvortrag bereits ein gutes Vertrauensverhältnis.

Mit den Komponenten von Spirax Sarco können wir die anfallende Abwärme ganzjährig optimal einsetzen!
Daniel Gleichweit, Geschäftsführer bei Anlagenplaner: AOP Anlagenoptimierungs-GmbH

Gemeinsam mit AOP führte Spirax Sarco ein Audit der Anlage durch, um das Kondensatnetz von Octapharma zu analysieren und die vorhandenen Energieeinsparpotentiale aufzudecken. Auf Basis eines gemeinsam erstellten Berichts wurden verschiedene Maßnahmen vorgeschlagen, um die Gesamtausdampfung der Anlage auf ein Minimum zu reduzieren und die rückgewonnene Energie sinnvoll einzusetzen. Im Jahr 2018 wurden diese Maßnahmen dann von AOP mit den Komponenten von Spirax Sarco umgesetzt.

Kondensatableiter-überprüfung

Nicht alle Dampfverluste in einer Anlage sind „natürlich“ – durch defekte Kondensatableiter kann wertvoller Dampf aus dem System austreten. Octapharma beauftragt den Service von Spirax Sarco daher seit 2016, alle Kondensatableiter der Anlage jährlich zu überprüfen. So werden defekte Ableiter erkannt und ausgewechselt und möglichen Problemen im Kondensatnetz rechtzeitig vorgebeugt. Ein regelmäßiges Kondensat-Management ist die Grundlage für ein energieeffizientes Dampf- und Kondensatsystem.

Energierückgewinnungsmaßnahmen im Kondensatnetz

Um die Nachdampfverwertung im Kondensatnetz grundlegend zu optimieren, wurden eine Kondensatentspannungsstation zur Befeuchtung der Klimaanlagen und fünf Brüdenwärmetauscher EVC an Kondensatbehältern an verschiedenen Punkten im Prozess eingebaut. In diese Kondensatbehälter wird das Kondensat drucklos eingeführt. Da nach den Abnehmern keine Kondensatunterkühlung eingebaut ist, erfolgt nach den Kondensatableitern eine starke Ausdampfung des Kondensates Richtung drucklosen Kondensatbehälter.

Der Brüdenwärmetauscher EVC von Spirax Sarco wird zum Niederschlagen von Brüdendampf aus atmosphärischen Kondensatbehältern oder druckbehafteten Speisewasserentgasungsanlagen verwendet, um beispielsweise Speisewasser oder Heizungswarmwasser zu erwärmen.

Die Energieeffizienz und die Nachhaltigkeit sind wichtige Prioritäten für die Technik bei Octapharma. Mit Spirax Sarco haben wir dafür den richtigen Projektpartner!
Orestis Almpanis-Lekkas, Head of Utilities

Der Spirax Sarco EVC erhöht die Effizienz der Dampfanlage, reduziert den CO2-Ausstoß, verhindert sichtbare Dampffahnen, spart Energie und trägt dadurch zum Umweltschutz bei. 

Die Investition in das Energieeinsparungsprojekt wird sich laut Amortisationsberechnungen innerhalb von drei Jahren rechnen – bei Kosteneinsparungen von 110.000 € im Jahr!

Kontaktieren Sie uns!

Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, die passende Lösung für Ihre Anforderung zu finden!

+49 (0)7531 5806-0

Nehmen Sie telefonisch zu uns Kontakt auf!

Senden Sie uns eine Nachricht

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Informationen zum Thema

Your closest Spirax Sarco is

Spirax Sarco

This region has not yet joined our new website. You will now continue to the existing site for Spirax Sarco

Continue